Goldalge: Erwischt! Jetzt haben Forscher den Fingerabdruck der Oder-Giftalge

Goldalge: Erwischt! Jetzt haben Forscher den Fingerabdruck der Oder-Giftalge

Das Gift der Alge „Prymnesium parvum“ tötete 2022 in der Oder tonnenweise Fische. Nun ist ihr Erbgut bekannt. Das könnte helfen, toxische Plagen früher zu erkennen.
Quelle: ZEIT Wissen